Beschreibung und Ablauf

ecotaia smart landscapes dokumentiert den Bestand auf der Fläche und deren Beschaffenheit, dokumentiert die Arbeitsschritte eines Projektes oder einer Maßnahme und analysiert deren Wirkung im Zusammenhang mit weiteren verfügbaren Daten aus gesicherten Quellen.

Sowohl die Daten als auch deren Auswertungen werden kontinuierlich aufgezeichnet, sodass auch die Qualität des Werkstoffes Holz vorausschauend vorhergesagt werden kann.

Besonderheit

Algorithmischen Berechnungen

Der „Impact-Algorithmus“ dient der Wirkungs-, Erfolgs- und Kostenabschätzung der einzelnen Projekte (Engagement) und Maßnahmen (Kompensation). Motivation ist die optimale Planung und Umsetzung von Projekten und Maßnahmen auf zwar unabhängigen, aber dennoch vernetzten und voneinander lernenden Flächen.

Die zahlreichen Daten zu den Flächen, zum Wetter, zum Klima und die Messwerte aus unseren Sensorennetzen werden jeweils zusammen mit den konkreten Projektdaten ausgewertet und bilden die Grundlage unserer Arbeit und unserer Handlungsempfehlungen. Die Datenqualität und wird kontinuierlich kontrolliert und verbessert.

Die Bereitstellung der Auswertungen kann tagesaktuell oder im Bedarfsfall in Echtzeit erfolgen.

Transparenz

Die Zusammensetzung und Urheberschaft der Datenquellen wird für jedes Projekt angegeben.